Höhepunkte zwischen Amazonas und Zuckerhut – 14 Tage

Lassen Sie sich auf dieser Reise mitreißen vom Rhythmus der Copacabana in Rio und bestaunen Sie das vom damaligen Goldrausch geprägte, prächtige Ouro Preto. In Iguassú faszinieren die größten Wasserfälle Südamerikas und in Salvador da Bahia die afrikanisch geprägte Kultur.

Ihre Vorteile:

  • Die Wahrzeichen Rios: Zuckerhut & Corcovado
  • Weltberühmtes Hotel Das Cataratas an den Iguassú-Wasserfällen auf Wunsch buchbar
  • Goldrausch in Ouro Preto: Schwarzes Gold
  • Salvador, die Wiege der bahianischen Küche

Highlights: Rio de Janeiro, Iguassu, Manaus, Belo Horizonte, Ouro Preto, Salvador da Bahia

Reiseverlauf:

1. Tag: Rio de Janeiro
(Sonntag) Individuelle Ankunft am Flughafen Rio de Janeiro, die weltberühmte Metropole. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. 3 Nächte in Rio de Janeiro. Ca. 27 km
Standard: Mirador Rio Copacabana (Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne)
Superior: Windsor Excelsior (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne)
2. Tag: Rio de Janeiro
(Montag) Sie fahren heute zur Talstation der Corcovado-Bahn und weiter hinauf mit der Zahnradbahn auf 730 m Höhe zum Corcovado. Während der ca. 20-minütigen Fahrt können Sie die dichte Tropenwaldvegetation genau betrachten. Die riesige Christusstatue auf dem Berg wurde im Jahr 2007 zu einem der sieben neuen Weltwunder gewählt. Genießen Sie vom Corcovado einen tollen Ausblick über die Stadt, bevor es mit der Zahnradbahn wieder hinab geht. Im Anschluss fahren Sie mit der Seilbahn zum legendären Zuckerhut – ein ca. 390 m hoher Granitfelsen, der sich auf einer Halbinsel im Atlantik in der Guanabara-Bucht befindet. Von der Spitze des Wahrzeichens von Rio erwartet Sie ein unvergesslicher Anblick der Weltmetropole. Danach besichtigen Sie die quirlige Innenstadt von Rio mit der Kandelaria-Kirche, der Nationalbibliothek und dem Sambadrom – dem Schauplatz, an dem jährlich die faszinierenden Paraden stattfinden. Ca. 80 km (Frühstück)
3. Tag: Rio de Janeiro
(Dienstag) Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie Rio auf eigene Faust. Empfehlenswert ist ein fakultativ angebotener Besuch von Petropolis, der damaligen Sommerresidenz der brasilianischen Kaiserfamilie, wo Sie das Kaiserliche Museum mit den Kronjuwelen besichtigen. Alternativ können Sie an einem fakultativen Ausflug zum Olympischen Boulevard mit Besuch des Kunstmuseums und des Museums der Zukunft teilnehmen. Abends wird ein fakultativer Besuch der Samba-Show „Rio by night“ angeboten. (Frühstück)
4. Tag: Rio de Janeiro – Iguassú
(Mittwoch) Morgens Transfer und Flug nach Iguassú. Die Iguassú Wasserfälle sind durch eine vulkanische Eruption und eine tektonische Verschiebung der südamerikanischen Kontinentalplatte vor Millionen von Jahren entstanden. Breiter als die Victoria-Fälle in Afrika und höher als die berühmten Niagara-Fälle stürzen die Wassermassen auf einer Breite von gut 2.700 m, inmitten einer einzigartigen Urwaldszenerie, mit tosendem Lärm bis zu 80 m in die Tiefe. Nach Ankunft Transfer zum Hotel. Im Anschluss Besichtigung der brasilianischen Seite der Fälle. 2 Nächte in Iguassú. Ca. 62 km (Frühstück)
Standard: Viale Cataratas (Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne)
Superior: Bourbon Cataratas (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 5 Sterne)
5. Tag: Iguassú
(Donnerstag) Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug auf die argentinische Seite der größten Wasserfälle Südamerikas. Die Fahrt geht über die Tancredo Neves-Brücke über den Iguassu-Fluss, der natürlichen Grenze zwischen Brasilien und Argentinien (kurze Zollformalitäten plus Stempel an der Grenze). Auf der argentinischen Seite der Wasserfälle haben Sie einen direkten Zugang zu den zahlreichen Kaskaden. Ein absolutes Highlight ist der Besuch des Teufelsschlund „Garganta del Diablo“, dessen gigantisches Ausmaß sich schon aus weiter Ferne akustisch ankündigt. Gischtnebel hüllen die Besucher ein und die Farben unzähliger Regenbogen konkurrieren mit dem Blau des Himmels. Besucherstege führen bis an die Felskante des U-förmigen Teufelsschlund. Auf fast 3 km Breite stürzen hier Millionen Liter Wasser in 275 Kaskaden 72 m in die Tiefe. Rückfahrt zu Ihrem Hotel. Ca. 70 km (Frühstück)
6. Tag: Iguassú – Manaus
(Freitag) Transfer zum Flughafen Iguassú und Flug nach Manaus. Die Metropole liegt im unermesslichen Amazonas-Gebiet. Nach Ankunft erfolgt der Transfer zum Hotel. Eine Nacht im Blue Tree Premium Manaus (gehobene Mittelkasse, Landeskategorie: 4 Sterne). Ca. 5 km (Frühstück)
Standard: Superiorzimmer
Superior: Deluxezimmer
7. Tag: Manaus – Amazonas
(Samstag) Transfer zum Hafen und Bootsfahrt zur Amazon Eco Park Lodge (ca. 30 Minuten). Hier hat man viele Exemplare der typischen Tierarten Amazoniens ausgesetzt, die zum größten Teil aus Rettungsaktionen stammen und die Sie jetzt mit etwas Glück in deren natürlichem Habitat auch zu sehen bekommen. Ein besonderes Highlight ist dabei der „Affen-Dschungel“ – überaus seltene Exemplare von Affenarten kann man hier in freier Wildbahn beobachten. Naturkundige Führer begleiten Sie z.B. zur Tier- und Pflanzenbeobachtung auf abgelegenen Urwaldpfaden. Alle Mahlzeiten werden in der Lodge eingenommen. 2 Nächte in der Amazon Eco Park Lodge (Mittelklasse). Ca. 13 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
Standard: Standardzimmer
Superior: Superiorzimmer
8. Tag: Amazonas
(Sonntag) Wenn sich der Rio Solimoes, ein gelb-brauner Fluss aus den Anden, und der Rio Negro, ein Schwarzwasserfluss aus dem Amazonasbecken, zum Amazonas vereinen, dann befindet man sich beim großen „Meeting of the Waters“. Bestaunen Sie, wie die beiden Flüsse kilometerlang nebeneinander herfließen, ohne sich zu verbinden. Ca. 13 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
9. Tag: Amazonas – Manaus
(Montag) Transfer zurück nach Manaus. Während einer Panoramarundfahrt sehen Sie u.a. das Opernhaus von außen, das Zollhaus, den Marktplatz sowie den São Sebastian Platz. Im Anschluss Transfer zum Hotel. Eine Nacht im Blue Tree Premium Manaus (gehobene Mittelkasse, Landeskategorie: 4 Sterne). Ca. 75 km (Frühstück)
Standard: Superiorzimmer
Superior: Deluxezimmer
10. Tag: Manaus – Belo Horizonte
(Dienstag) Transfer zum Flughafen und Flug nach Belo Horizonte. Nach Ihrer Ankunft Transfer zum Hotel. Eine Nacht in Belo Horizonte. Ca. 115 km (Frühstück)
Standard: Belo Horizonte Plaza (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne)
Superior: Hilton Garden Inn Lourdes (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne)
11. Tag: Belo Horizonte – Ouro Preto
(Mittwoch) Von Belo Horizonte aus fahren Sie nach Ouro Preto. Die Kolonialstadt, deren Name sich von den Goldfunden dort ableitet und „Schwarzes Gold“ bedeutet, ist vollständig erhalten. Typisch für sie sind ihre steilen Straßen gesäumt von authentischen barocken Häusern und Kirchen. Auf dem Weg nach Ouro Preto besuchen Sie die Stadt Mariana mit ihren pittoresken Straßen und ihrer Goldmine. Ein weiterer Halt erfolgt in der Stadt Congonhas, wo Sie meisterwerkliche Skulpturen der Zwölf Propheten sehen werden. 2 Nächte in Ouro Preto. Ca. 170 km (Frühstück)
Standard: Pousada Classica (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne)
Superior: Pousada do Mondego (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 5 Sterne)
12. Tag: Ouro Preto
(Donnerstag) Bei einem halbtägigen Stadtrundgang lernen Sie Ouro Preto kennen. Triebfeder und Geldquelle für die Prachtbauten der Stadt war der Goldrausch, der von 1705 bis 1759 seine Boomzeit hatte. Gepflasterte Straßen und enge, kurvige Gassen winden sich über die Hügel im Stadtzentrum. Höhepunkte sind jedoch über zwanzig prachtvoll ausgestattete Barockkirchen. Sie besichtigen zwei Kirchen und besuchen das Oratoriumsmuseum sowie das Theater Casa da Ópera. Ca. 3 km (Frühstück)
13. Tag: Ouro Preto – Salvadorda Bahina
(Freitag) Heute fahren Sie zurück nach Belo Horizonte. Flug nach Salvador da Bahia und Transfer ins Hotel. 2 Nächte in Salvador da Bahia. Ca. 165 km (Frühstück)
Standard: Novotel Rio Vermelho (gehobene Mittelkasse, Landeskategorie: 4 Sterne)
Superior: Fera Palace (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 5 Sterne)
14. Tag: Salvador da Bahia
(Samstag) Am Morgen Stadtrundfahrt durch das historische Bahia. Die Stadt ist Wiege der traditionellen bahianischen Küche, der Religion, der Tänze und der Musik. Sie erkunden das koloniale Zentrum und besuchen den Pelourinho mit seinen engen und gepflasterten Gassen, gesäumt von bunten Häuserreihen, Kirchen und Klöstern. In einem typischen Restaurant genießen Sie ein Mittagessen der bahianischen Küche. Abends haben Sie fakultativ die Möglichkeit „Bahia bei Nacht“ zu buchen, ein typisch bahianisches Büffet mit anschließender Show bestehend aus Musik, Tanz und Gesang inkl. Capoeira-Vorführung. Ca. 40 km (Frühstück, Mittagessen)
15. Tag: Salvador da Bahia
(Sonntag) Mit dem Transfer zum Flughafen Salvador da Bahia endet das Programm. Alternativ Verlängerung Ihres Aufenthaltes. Ca. 25 km (Frühstück)

Inklusivleistungen:

  • Gruppenreise in einem der Gruppengröße entsprechenden Fahrzeug lt. Reiseverlauf
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften inkl. Gebühren in der Economy-Class lt. Reiseverlauf
  • 14 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse (Standard: UG1X, Superior: US1X)
  • 14x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Örtlich wechselnde, deutschsprechende Reiseleitung
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Reiseführer

Hinweis:

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Maximalteilnehmerzahl: 14 Personen

Mindestalter: 12 Jahre

Alle Ausflüge an Tag 7 sind abhängig von Wetter und Wasserstand und werden erst vor Ort festgelegt.

Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Gut zu wissen:

  • Alle Transfers und Ausflüge werden für die Gäste der Standard- und Superior-Variante gemeinsam durchgeführt.
  • Die optionalen Ausflüge können erst vor Ort gebucht und bezahlt werden. Die Bezahlung erfolgt in bar in USD. Die Preise sind abhängig von der Teilnehmerzahl.
  • Die Ausflüge und Transfers bis/von der Amazon Ecopark Lodge finden mit internationalem Teilnehmerkreis statt.
  • Wir empfehlen die Mitnahme von Regenschutz, Sonnenschutz, Sonnenhut, Mückenschutz, gutem Schuhwerk und leichter Baumwollbekleidung.

Reisetermine – 20.11.22, 22.1., 26.2., 19.3., 23.4., 7.5., 25.6., 9.7., 13.8., 17.9., 15.10.23

Preis pro Person im Doppelzimmer ab 4.115 €

Preis im Einzelzimmer ab 4.702 €

Gern unterbreiten wir Ihnen ein dazugehöriges Flugangebot.

Preisfehler und Zwischenverkauf behalten!

*Sehr geehrte Reisegäste, bitte beachten Sie, dass das Reisebüro Urlaubsparadies nur als Reisevermittler und nicht als Reiseveranstalter tätig ist. Es gelten die jeweiligen AGB´s der gebuchten Reiseveranstalter.