Argentinien & Chile mit Osterinsel18 Tage

Fahren Sie mit uns ans Ende der Welt und verbinden Sie Argentinien, Chile und die Osterinsel in nur einer Reise! Die Großstädte Santiago de Chile und Buenos Aires faszinieren mit Ihrer bunten und lebhaften Art. Im Torres del Paine Nationalpark und in El Calafate treffen Sie auf beeindruckende Naturspektakel bestehend aus endlos weiten Landschaften und blau schimmernden Gletscherseen. Zum Abschluss Ihrer Reise können Sie die Geheimnisse der mysteriösen Osterinsel und ihrer Moai-Kultur entdecken. Erleben Sie unvergessliche Tage in Argentinien, Chile und auf der Osterinsel!

Höhepunkte
*lebhafte Metropolen Santiago de Chile & *Buenos Aires
*erlebnisreiche Tage auf der Osterinsel
*Bootsfahrt auf dem Beagle-Kanal
*beeindruckende Nationalparks Torres del *Paine & Feuerland
*Picknick am Gletscher „Perito Moreno“
Das Besondere
*Nationalpark Torres del Paine an zwei Tagen ausführlich erleben
*Besuch des Schafhirten Christian inkl. Verkostung von traditionell gegrilltem Lamm
*erleben Sie Straßentango in San Telmo
*Genuss lokaler Spezialitäten: argentinisches Steak und chilenischer Wein

Reiseverlauf

Flug nach Buenos AiresAnreise nach Argentinien

Über Nacht Linienflug nach Buenos Aires. 

Buenos Aires Erkundungstour in Buenos Aires • Willkommensessen

¡Bienvenido a Argentina! Am Flughafen werden Sie bereits von Ihrer Reiseleitung erwartet. Gemeinsam fahren Sie zum Hotel, wo Sie sich noch einmal frisch machen können, bevor Sie am Nachmittag zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Argentiniens facettenreiche Hauptstadt erkunden. Lassen Sie die ersten Eindrücke dieser Metropole auf sich wirken und tauchen Sie im Künstlerviertel San Telmo in die nostalgische Atmosphäre des Kunst- und Antiquitätenflohmarkts ein. Vielleicht entdecken Sie ja auch das ein oder andere Pärchen welches zu feuriger Tangomusik die Hüften schwingen lässt. Das Viertel wird als Gründungskern Buenos Aires angesehen, welcher durch die Niederlassung zahlreicher Händler entstand und seinen Charme bis heute beigehalten hat. Hier befindet sich unter anderem auch das ehemalige Wohnhaus des Dichters Esteban de Luca, der Dichter der ersten Nationalhymne Argentiniens. Bei einem gemütlichen Mittagsessen lernen Sie Ihre Reiseleitung und die Mitreisenden näher kennen und können sich über Ihre individuelle Erwartungen der bevorstehenden Tage austauschen. 2 Nächte in Buenos Aires. (M)

Buenos AiresStadtführung • Tango-Kurs (optional)

Bei einer Führung durch die Stadt haben Sie heute die Gelegenheit Buenos Aires besser kennen zu lernen. Buenos Aires wird nicht umsonst das Paris des Südens genannt. Entlang der breitesten Prachtstraße der Welt der “Avenida 9 de Julio“ und vorbei an filigranen Jugendstilbauten schlendern Sie zum Obelisken und Sitz des argentinischen Präsidenten – die Casa Rosada. Mit ihrer palastartigen Architektur und rosafarbenen Fassade gilt sie als eines der meist fotografierten Gebäude von Buenos Aires. Im Anschluss bekommen Sie authentische Einblicke in das Leben der Hafenstadt: Es wartet der Palza Dorengo in San Telmo und das farbenfrohe Hafenviertel La Boca mit seinen bunten Blechhäuschen auf Sie. Das Viertel, welches von den Einheimischen auch liebevoll Caminito genannt wird, gilt als Geburtsort des Tangos. Hier haben im 18 Jh. die Hafenarbeiter mit Ihrer feurigen Tanzkunst versucht das Herz der Damen zu erobern. Am Abend haben Sie die Gelegenheit Ihre eigenen Tanzkünste bei einem Tangokurs unter Beweis zu stellen (optional, ca. 70 USD p.P., buchbar vor Ort). (F/M)

Buenos Aires – UshuaiaBootsfahrt auf dem Beagle-Kanal

Nach dem Frühstück brechen Sie auf und fliegen nach Ushuaia – die südlichste Stadt der Welt. Hier treffen die Anden auf den berühmten Beagle Kanal. Eine Bootsfahrt auf der gewaltigen Wasserstraße bietet Ihnen einen anmutigen Blick auf die Stadt und die Landschaft Feuerlands. Genießen Sie die frische Brise und hören Sie den Seelöwen beim Bellen zu. Mit etwas Glück entdecken Sie vielleicht auch einen Pinguin. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, je nach Laune, eine typisch feuerländische Spezialität – frisch zubereitete Königskrabben oder auch centolla genannt- zu degustieren (optional, ca. 11-16 USD p.P., buchbar vor Ort). 1 Nacht in Ushuaia (F)

Ushuaia – El CalafateNationalpark Feuerland • Flug nach El Calafate

Nach dem Frühstück brechen Sie zu leichten Wanderungen im Nationalpark Feuerland auf. Lassen Sie die ursprüngliche Natur bestehend aus weiten Steppen, prachtvollen Bergketten und klaren Gletscherseen auf sich wirken. Die atemberaubende Kulisse bietet die perfekte Umgebung für ein Mittagessen in der Natur. Im Anschluss fliegen Sie weiter nach El Calafate. Die kleine Stadt am Ufer des Lago Argentino wird Sie mit einem fabelhaften Ausblick auf die umliegende Weite begeistern. 3 Nächte in El Calafate. (F/M)

El Calafate – Lago Argentino • Laguna Nimes Naturreservat

Die letzten beiden Tage in Argentinien stehen bevor. In Mitten der kontrastreichen Landschaft befindet sich das Naturreservat Laguna Nimez. Hier sollten Sie Ihr Fernglas parat halten, denn das Reservat bietet durch seine geschützte Lage ideale Nistbedingungen für zahlreiche Vogelarten. Mit etwas Glück entdecken Sie neben einheimischen Singvögeln auch Flamingos oder Schwarzhalsschwäne. (F)

El Calafate – Los Glaciares Nationalpark • Picknick am Perito Moreno-Gletscher

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise steht bevor: Der Nationalpark Los Glaciares (UNESCO Weltnaturerbe). Der sich dort befindende Perito Moreno Gletscher, welcher mit seiner blau-weißen Farbe in der patagonischen Mittagssonne glänzt, ist einer der wenigen Gletscher dieser Erde, welcher noch wächst und mit einer gewaltigen Kraft seine exorbitanten Eismassen ins kalte Wasser schiebt. Vielleicht können Sie das ohrenbetäubende Naturspektakel ja hautnah miterleben?! Bei einem Picknick haben Sie die Möglichkeit die unikale Natur auf sich wirken zu lassen. Wenn das Wetter und der Segang es zulässt, können Sie je nach Laune, auf einer Schifffahrt den Gletscher aus reinster Nähe bestaunen (optional, ca. 30 USD p.P., buchbar vor Ort). (F/P)

(Fahrtstrecke: ca. 100 km; Fahrtzeit: ca. 1,5 Std.)

El Calafate – Puerto Natales Stadtrundgang durch Puerto Natales

Am frühen Morgen geht es mit dem Linienbus weiter durch die unendlichen Weiten Patagoniens bis nach Chile. Nachdem alle Grenzformalitäten erledigt sind erreichen Sie am Nachmittag den kleinen – am Fjord der letzten Hoffnung gelegene – Ort Puerto Natales. Bei einer Führung durch das kleine Hafenstädtchen erfahren Sie mehr über die Geschichte der Stadt. 1 Nacht dort (F)

(Fahrtstrecke: ca. 280 km; Fahrtzeit: ca. 4 Std.)

Puerto Natales – Torres del Paine – Torres del Paine Nationalpark • Spaziergang am Grey-Gletschersee

Direkt hinter den Toren von Puerto Natales befindet sich der Torres del Paine Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe) – das Highlight von Chile. Spazieren Sie entlang des Grey-Gletschersees, umgeben von Gebirgsmassiv und einer unverwechselbaren Flora und Fauna. Der fantastische Panoramablick bietet Ihnen ausgezeichnete Möglichkeiten einzigartige Urlaubsfotos festzuhalten. Die nächste Nacht verbringen Sie in einer Unterkunft in der Nähe des Nationalparks. Von Hieraus haben Sie einen grandiosen Ausblick auf die Landschaft und können gemütlich den Tag ausklingen lassen. (F/M/A)

(Fahrtstrecke: ca. 120 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.)

Torres del Paine – Puerto Natales – Besuch beim Schafshirten Christian auf der Estancia

Der Torres del Paine Nationalpark wird Sie heute einen weiteren Tag lang in seinen einzigartigen Bann ziehen. Sie gestalten den heutigen Vormittag ganz nach Ihrem Belieben. Je nach Laune starten Sie bereits früh in den Tag und unternehmen einen morgendlichen Spaziergang. Alternativ können Sie auch etwas ruhiger in den Tag starten und ein wenig später gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung weitere Touren nach Wunsch unternehmen. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der authentischen Begegnungen: Auf seiner Estancia lernen Sie den Schafshirten Christian kennen. Er weiht Sie in die Geheimnisse der traditionellen Küche ein und gemeinsam verkosten Sie das sogenannte „Asado“ – ein köstlich patagonisch zubereitetes Lamm. 1 Nacht in Puerto Natales. (F/A)

(Fahrtstrecke: ca. 170 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

Puerto Natales – Punta Arenas – Stadttour in Punta Arenas • Bootsfahrt zur Insel Magdalena (optional)

Nur unweit der Südspitze des Landes gelegen, empfängt Sie Punta Arenas. Die Hafenstadt gilt auch als Eintrittstor in den antarktischen Kontinent und besticht vor allem durch ihre reine Luft und die europäische Architektur. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung begeben Sie sich auf Erkundungstour durch die Stadt und bestaunen die vielen Kolonialpaläste. Sie haben im Anschluss Lust ein ganz besonderes Highlight zu erleben? Optional haben Sie, wenn das Wetter und der Seegang es zulässt, die Möglichkeit einen Ausflug auf die Insel Magdalena zu unternehmen und dort gemeinsam mit den knapp 60.000 dort lebenden Pinguinen spazieren zu gehen. Ein wahres Erlebnis für sich! (optional, ca. 90 USD p.P., saison- und wetterabhängig, buchbar vor Ort). 1 Nacht in Punta Arenas. (F)

(Fahrtstrecke: ca. 250 km; Fahrtzeit: ca. 3 Std.)

Punta Arenas – Santiago de Chile – Erkundung der Stadt • Spaziergang im Künstlerviertel Barrio Lastarria

Heute fliegen Sie in die Hauptstadt Santiago de Chile. In der Metropole leben über 6 Mio. Menschen, was einen Anteil von knapp 40% der Landesbevölkerung ausmacht. Bei einer Stadtführung erkunden Sie die spannendsten Ecken der Stadt. Verkosten Sie z.B. auf dem Mercado Central einige der vielfältigen Fischdelikatessen oder erhaschen Sie vom Santa Lucia aus einen einzigartigen Blick auf die pulsierende Großstadt. Im Stadtviertel Barrio Lastarria begeben Sie sich anschließend auf die Spuren der besten Künstler und Lokale in ganz Santiago. 2 Nächte in Santiago de Chile. (F)

Santiago de Chile – Valparaíso – Santiago de Chile – Verkostung auf einem chilenischen Weingut • Stadführung durch Valparaíso

Chile ist vor allem für seinen fantastischen Wein bekannt. Natürlich darf also eine Weinverkostung auf Ihrer Chile Reise auch nicht fehlen! Auf dem Weg nach Valparaiso (UNESCO Weltkulturerbe) machen Sie Halt bei einem Weingut und verköstigen dort einige der edlen Tropfen. Im Anschluss unternehmen Sie eine Stadtführung durch die charmante Stadt Valparaiso. Die Hafenstadt am Pazifik wird auch als Chiles Künstlerstadt bezeichnet und gehört zum Welterbe der UNESCO. Tauchen Sie ein in die unkonventionelle, bunte und lebendige Atmosphäre, welche dort herrscht. Der schöne Stadtkern mit seinen bunt gefärbten Häusern ragt inmitten der steilen Hänge empor. Ihren letzten Abend in Chile lassen Sie bei einem gemeinsamen Abschiedsessen ausklingen. (F/A)

(Fahrtstrecke: ca. 250 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

Santiago de Chile – Hanga RoaReise auf die Osterinseln

Heute nehmen Sie Abschied von Ihrer Reiseleitung und vom Festland. Per Flug geht es für Sie auf die Osterinsel nach Hanga Roa. Kommen Sie in Ruhe an und beziehen zunächst Ihr Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Hotelanlage bietet die ideale Möglichkeit für entspannte Stunden. 3 Nächte in Hanga Roa (F)

Hanga RoaAuf den Spuren der Moai • Badegelegenheit am Strand von Anakena

Die eigentlich zu Polynesien gehörende Osterinsel wird politisch gesehen zu Chile zugeordnet und erhebt sich in der Form eines Dreiecks aus der Mitte des Südostpazifiks. Die Osterinsel ist vor allem durch die sogenannten Moai bekannt, bei denen es sich um mysteriöse, riesige Steinfiguren mitten in der Landschaft handelt. Sie begeben sich heute auf die Spuren dieser uralten Steinkolosse und besichtigen einige der wichtigsten Anlangen der Insel. Während die Landschaft aus Kraterseen, Lavabrocken und steinigen Grünflächen Sie beeindrucken wird, tauchen Sie in Rano Raraku – dem wichtigsten Ort der Moai-Kultur – in die Geschichte der Steinskulpturen ein. Im Anschluss fahren Sie zum malerischen Sandstrand von Anakena. Dort wo sich zahlreiche Kokospalmen am Strand aneinander reihen, können Sie ein erfrischendes Bad im Meer genießen. (F)

(Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von äußeren Einflüssen wie dem Wetter zu Programmanpassungen kommen kann. Den genauen Programmablauf für Ihren Aufenthalt auf der Osterinsel erhalten Sie bei Ankunft vor Ort.)

Hanga RoaBesuch des historischen Dorfes Orongo

An der südwestlichen Spitze der Osterinsel erkunden Sie heute die Zeremonienstätte Orongo. Das aus etwa 70 Steinhäusern bestehende Dorf steht im engen Zusammenhang mit dem sogenannten „Vogelmann-Kult“. In Orongo fand ehemals eine alljährliche Zeremonie zur Ernennung des neuen Vogelmannes statt, bei welcher zahlreiche Kandidaten das Ziel verfolgten das erste Ei einer Seeschwalbe auf der vorgelagerten Insel Motu Nui zu finden. Der Ausblick von der rund 300 Meter abfallenden Klippe auf den Pazifik wird Sie beeindrucken. Nachmittags fahren Sie zurück ins Landesinnere, wo Sie weitere restaurierte Moai-Stätten besuchen.. (F)

Hanga Roa – Santiago de ChileFlug nach Chile

Nach erlebnisreichen Tagen heißt es nun Abschied nehmen. Sie verlassen die Osterinsel und fliegen zurück nach Santiago de Chile. Bevor Sie am nächsten Tag Ihren internationalen Rückflug antreten verbringen Sie eine Nacht in Santiago de Chile. (F)

Rückflug von Santiago de ChileAbreise

Genießen Sie Ihr letztes Frühstück in Chile. Zu gegebener Zeit werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen von dort aus zurück nach Hause. (F) 

AnkunftAnkunft in Europa

Willkommen zurück in der Heimat!

Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • Flug (Economy) nach Buenos Aires (EZE) und zurück von Santiago de Chile (SCL), nach Verfügbarkeit
  • weitere Flüge (Economy) lt. Reiseverlauf
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen (an Tag 8 zusammen mit anderen Reisenden)
  • 16 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung in Argentinien und Chile, auf der Osterinsel sowie an Ihrem letzten Tag in Santiago de Chile

Verlängerungsmöglichkeiten in Brasilien oder Chile möglich.

Hinweis zu den Wanderungen

Das Niveau der Wanderungen ist leicht. Bitte beachten Sie jedoch, dass insbesondere im Feuerland-Nationalpark die Untergründe teilweise rutschig sein können. Erforderlich sind eine gute Grundkondition, Trittsicherheit (sicheres Gehen auf unterschiedlich beschaffenem Gelände) sowie festes Schuhwerk.

Reisetermine für 2023:

13.01. / 17.01. / 20.01. / 02.02. / 09.02. / 23.02. / 02.03. / 16.03. / 06.04. / 05.10. / 12.10. / 19.10. / 26.10. / 02.11. / 09.11. / 16.11. / 23.11. / 07.12.

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer ab 6.099 €

Reisepreis pro Person im Einzelzimmer ab 7.439 €

Preisfehler und Zwischenverkauf behalten!

*Sehr geehrte Reisegäste, bitte beachten Sie, dass das Reisebüro Urlaubsparadies nur als Reisevermittler und nicht als Reiseveranstalter tätig ist. Es gelten die jeweiligen AGB´s der gebuchten Reiseveranstalter.