Amazonas Boots-Expedition16 Tage

Brasilien – in weiten Teilen noch ein jungfräuliches Land. Das gilt ganz besonders für das weite Gebiet des Amazonas-Flusssystems. Alles am Amazonas und an seinen Nebenflüssen ist einzigartig, aus behutsamer Distanz für einen Natur- und Landschaftsfreund erlebenswert. Daher diese ausführliche Boots-Expedition im Amazonasgebiet, die uns zwölf Tage auf dem Wasser hält. Keine Tour für „Überflieger“, die „den Amazonas gerade auch noch mitnehmen“ wollen.

1. Tag: Hinflug
Linienflug von Frankfurt nach Rio de Janeiro.
2. Tag: Rio de Janeiro
Der Tag steht in Rio zur freien Verfügung, d. h. Gelegenheit zu einer Stadtrundfahrt (ab ca. € 50,- p.P.).
3. Tag: Manaus – Amazonas
Am frühen Morgen Flug nach Manaus im Amazonas, unser Ausgangsort für die Bootstour. Transfer zum Hafen und Einschiffung auf unserem Expeditionsboot. Nach Bezug der Kabinen legen wir ab und fahren bis zum Janauary-See. Wir kommen in das „gelb-braune“ Wasser des Rio Amazonas. Fahrten mit Kanus, um die „Victoria Regina“, die riesigen Seerosen aufzusuchen. Mit dem großen Boot weiter zum Janauca-See, ein typisches Fischgebiet: viele Affen, Vögel und Piranhas! Ein Nachtausflug mit den Beibooten.
4. Tag: Rio Negro
Wir unternehmen einen Landgang, besuchen „caboclos“ und gehen fischen. Wir suchen die Brutstätten
von Reihern und Kormoranen. Am Spätnachmittag sind wir in einem Seitenarm des Rio Negro.
5. Tag: Manaus – Rio Negro
Am frühen Morgen fahren wir den Amazonas, von den Brasilianern Solimoes genannt, entlang bis zum Zusammenfluss mit dem Rio Negro. Danach erreichen wir den Hafen von Manaus. Während eines Stadtrundgangs sehen wir die glamouröse Oper aus der Zeit des Kautschuk-Booms. Am Nachmittag fahren wir den Rio Negro stromaufwärts.
6. Tag: Rio Cuieras
Wir wachen bei dem „igarape“ Pagodao auf, unternehmen einen Ausflug mit Kanus und eine leichte Dschungelwanderung. Weiterfahrt zum Rio Cuieras, am Nachmittag Aufbruch zur einer weiteren Wanderung durch den Dschungel mit Übernachtung an einem kleinen Wasserfall mitten im Urwald in Hängematten (wer möchte).
7. Tag: Anavilhanas
Nach einem Besuch einer kleinen Siedlung am Rio Negro, Weiterfahrt zum Anavilhanas-Nationalpark, eines der größten Süßwasser-Inselmeere der Erde. Dort entdecken wir viele verzweigte Flussläufe und Inseln. Nachtausflug mit den Beibooten.
8. Tag: Rio Negro
Am frühen Morgen brechen wir auf, um den Regenwald und kleine Höhlen mit deren tierischen Bewohnern zu erforschen. Weiterfahrt stromaufwärts durch das Inselmeer. Am Nachmittag Bootsausflug am Cupim-Seitenarm. Zum Ende des Tages ein Nachtausflug.

9. Tag: Rio Camanau
Nach einem frühen Spaziergang zu einem der Riesenbäume navigieren wir weiter flussaufwärts zum Rio
Branco (Weißer Fluss), ein Gebiet mit sehr artenreichem Tierleben und ein ideales Fischgebiet.
10. Tag: Rio Branco
Nach dem Frühstück unternehmen wir einen erlebnisreichen Bootsausflug und besuchen die kleinen Plan-
tagen der Bewohner. Hier lernen wir von den Cabloclos- den Flussbewohnern – wie sie im Urwald überleben.
11. Tag: Rio Jau
Heute erleben wir den Jaú-Nationalpark. Er hat eine Fläche von 2.272.000 Hektar, wurde am 24. Septem-
ber 1980 gegründet und im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Wir besuchen die Stromschnellen des Rio Carabiani (je nach Wasserstand bis zu 14 Fälle). Nach einer Dschungelwanderung bauen wir unser Hängemattenlager oberhalb der Fälle auf. Alternativ Übernachtung an Bord möglich.
12. Tag: Rio Carabiani
Einen Einblick in vergangene Zeiten gewinnen wir beim heutigen Besuch der indianischen Felsengravuren und dem Besuch der Ruinen von Airão. Am Nachmittag Bootssafari im Anavilahnas-Nationalpark.
13. Tag: Praia Grande
Wir fahren nach Novo Airao, können unsere Vorräte erneuern. Flussabwärts bis zur Praia Grande, dem größten „Strand“ am „schwarzen“ Rio Negro. Wir grillen Fische am Strand und feiern unseren letzten Abend in der freien Natur.
14. Tag: Manaus
Wir erreichen Manaus, haben noch Zeit für letzte Einkäufe und für einen Besuch des Zoos im Tropical Hotel, wo wir übernachten. Teilnehmer, die ihren Aufenthalt verlängern, können heute bereits zu ihrem Wunschziel in Brasilien weiterreisen.
15. Tag: Manaus – Rückflug
Vormittags Transfer zum Flughafen und Flug nach SaoPaulo. Abends Heimflug nach Frankfurt.
16. Tag: Ankunft
Ankunft in Frankfurt am Nachmittag.

Alles auf einen Blick

  • Den Amazonas besonders intensiv erleben
  • elf Nächte an Bord eines typischen Amazonas-Bootes
  • alle Kabinen mit Dusche/WC ausgestattet
  • weit von Manaus aus in urtümliche zivilisationsferne Wildnis
  • unstrapaziös, dennoch ein hautnahes Amazonas-Abenteuer
  • Landausflüge mit Dschungeltrekking mit optionalen Übernachtungen im Regenwald
  • Zeit zum Fischen und Baden
  • eine Expedition für Naturfreunde
  • Vorträge über den Amazonas und seine Probleme runden unser Programm am Abend ab
  • wir fahren von Manaus aus in Gebiete, die von keiner anderen Expedition besucht werden
  • unter der bewährten Regie von Carlos Probst und seinem Team
  • Frühbucher-Ermäßigung (2%, s. AGB’s).

Tourleistungen

  • Linienflüge mit LATAM ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels (2 Nächte), an Bord des Amazonas-Bootes (11 Nächte)
  • Mahlzeiten: expeditionsartige Vollverpflegung auf dem Amazonas-Boot, s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers, Expeditionsverlauf und -durchführung, Permits
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • örtliche, deutsch spr. Expeditionsleitung

Mindestgruppengröße: 10 Personen
Max. Gruppengröße: 16 Personen

Hinweis für Reisende mit eingeschränkter Mobilität

Auf unseren Reisen stehen gelegentlich Besuchspunkte im Mittelpunkt des Reiseerlebnisses, die nur guten Fußes und mit sicherer physischer Mobilität zu erreichen sind. Aus diesem Grund ist diese Reise für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, nicht geeignet. Im Einzelfall lassen Sie sich bitte dazu von uns beraten.

Impfungen

Impfungen: nicht vorgeschrieben, Malaria-Prophylaxe und Gelbfieberimpfung empfohlen

Reisetermine: 15.10. bis 30.10.22 / 01.04. bis 16.04.2023

Reisepreis p.P. im Doppelzimmer ab 3.490 €

Reisepreis im Einzelzimmer ab 4.960 €

Preisfehler und Zwischenverkauf behalten!

*Sehr geehrte Reisegäste, bitte beachten Sie, dass das Reisebüro Urlaubsparadies nur als Reisevermittler und nicht als Reiseveranstalter tätig ist. Es gelten die jeweiligen AGB´s der gebuchten Reiseveranstalter.